Tag 11 – 27.07.21
27. Juli 2021
Tag 13 – 29.07.21
29. Juli 2021

Tag 12 – 28.07.21

Am heutigen Tag ging es um ein altbekanntes Sommerlagerproblem: Der Geschlechterkampf stand an. In vielen kleineren Spielen wie Unterarmstütz halten, Teebeutel werfen oder der Flachwitzchallenge ging es um den Sieg. Für die Jungs des Lagers leider das ernüchternde Ergebnis: Die Mädchen sind dieses Jahr die Sieger. Der Gewinn: Ruhm und Ehre und das Wissen, das bessere Geschlecht in dieses Jahr zu sein. Nachmittags setzten sich die Teilnehmer:innen mit der deutsch-dänischen Geschichte auseinander. Das Königreich Preußen kämpfte gegen das dänische Königshaus im ultimativen extremen Krieg von 1864. Die große Frage: Wird die Geschichte im Lager umgeschrieben und die Dänen gewinnen diesen Krieg? In den Kategorien Kraft, Geschicklichkeit, logisches Denken und Wissen sollten sich die Reiche beweisen. In der entscheidenden Schlacht dann das Ergebnis: Preußen gewinnt (ganz wie es in den Geschichtsbüchern geschrieben steht ;)). Abends stand eine mystische Schnitzeljagd unter dem Stern der nordischen Mythologie an. Leider waren die Götter uns nicht ganz so wohlgesonnen, denn Thor öffnete die Wolke, ließ einen vereinzelten Donner los und machte uns alle nass. Trotz allem sind die Kinder jetzt Expert:innen in nordischer Mythologie. Spaß hatten sie natürlich auch. Der Abendimpuls wurde heute eigenständig von den Gruppen erarbeitet. Die Themen waren vielfältig und individuell. Trotzdem durften Impulsklassiker wie „Möge die Straße“, „Laudato si“ oder „Wo zwei oder drei“ nicht fehlen. In voller Vorfreude auf den morgigen Galaabend gingen dann alle Kinder ins Bett.
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Lass doch bitte einen Kommentar dax
()
x